Borders Forum - das Original!

Literatur => Schafe => Gesundheit => Thema gestartet von: claudile am Mai 11, 2012, 10:58:08 Vormittag

Titel: Homöopathie für Schafe von Gilberte Favre
Beitrag von: claudile am Mai 11, 2012, 10:58:08 Vormittag
[ATTACH=CONFIG]11731[/ATTACH] (http://www.narayana-verlag.de/Homoeopathie-fuer-Schafe/Gilberte-Favre/b9443/partner/borders-forum.de)

Kurzbeschreibung
  (Quelle: Narayana-Verlag)


  Ein praktischer Ratgeber, der ausführlich die häufigsten Erkrankungen und Verletzungen bei Schafen und deren homöopathische Behandlung erläutert. Es ist das erste Werk seiner Art, das dieses Thema so ausführlich und kompetent abhandelt.
  Gilberte Favre verfügt über langjährige Erfahrung in der homöopathischen Behandlung von Schafen. Im vorliegenden Werk gibt sie ihr reichhaltiges Wissen auf diesem Gebiet weiter.

Von Aggressivität, Ängstlichkeit und Dauerblöken über Kriebelmücken, Husten und Atemnot, Unfruchtbarkeit, wiederholte Aborte und Mastitis bis zu Darmpech der Lämmer, Lahmheit und Beschwerdem nach schimmligem Futter – die Autorin erläutert detailliert die gesamte Bandbreite von typischen Erkrankungen der Schafe und deren homöopathische Therapie. Zusätzlich gibt sie wertvolle naturheilkundliche Hinweise, die sich in der Praxis bei Schafen bewährt haben. Als Hilfestellung zur passenden Mittelwahl beschreibt sie außerdem das Wesen der Schafe, ihre Konstitutionstypen und das Interpretieren ihrer Körpersprache.

Am Ende des Werks werden die erwähnten homöopathischen Arzneimittel erneut in knapper Form beschrieben sowie deren korrekte Anwendung und Aufbewahrung. Die Zusammenstellung einer Stallapotheke, die auf die Bedürfnisse der Schafe zugeschnitten ist, sowie detaillierte Pflanzenbeschreibungen der empfohlenen Heilpflanzen in Kurzform runden das Werk ab.

Das Werk überzeugt durch seine Detailliertheit und Praxistauglichkeit. Immer wieder zeigt sich die große Erfahrung der Autorin bei den einzelnen klinischen Hinweisen, welche in dieser Fülle einzigartig sind. Das Buch ist für Schafhalter und Therapeuten gleichermaßen ein Muss.


  Einführung in die Homöopathie, gesetzliche Regelungen
Darreichungsformen, Potenzen, Dosierung
Beobachtung des Tieres
Typische Beschwerden:
· Verhaltensstörungen
· Erkrankungen von Kopf, Atemwegen, Haut/Wolle, Niere  und Blase, Verdauungstrakt, Bewegungsapparat/Klauen
· Beschwerden bei männlichen Tieren
· Weibliche Tiere (Fruchtbarkeit, Trächtigkeit, Geburt, Eutererkrankungen)
· Lämmerkrankheiten
· Verletzungen/Unfälle, Vergiftungen
· Kleine Materia Medica der erwähnten Mittel
· Die wichtigsten Heilpflanzen
   
  Ich habe es jetzt endlich!

Und bin gleich darin „versunken“. Das Buch erklärt vom Wesen der Schafe, dem Verhalten bei Krankheiten, den Grundlagen der Homöopathie bis zur Medikation alles übersichtlich Schritt für Schritt.
So ist es auch für den Anfänger in der Homöopathie leicht das passende Mittel zu finden.


Ich bin der Meinung es muss nicht immer die Chemiekeule sein und habe schon einige sehr gute Erfahrungen mit der homöopathischen Behandlung gemacht (und somit auch eine Menge Geld an TA-Kosten gespart was ja auch nicht gerade unwichtig ist).
In dem Buch werden auch naturheilkundliche Maßnahmen erwähnt, altbewährte Hausmittelchen aufgeführt und beinahe 50 Heilpflanzen beschrieben (bebildert) mit Indikation, Wirkung und der Zubereitung/verschiedenen Verwendungsformen der Pflanzen.



Alle wichtigen Schafskrankheiten werden ausführlich beschrieben und auch auf vorsorgliche Maßnahmen wird eingegangen.
Was mir sehr gut gefällt ist die Tatsache, dass eben auch darauf hingewiesen wird, dass manche Therapien nur unterstützend zur Tierarztbehandlung empfohlen sind und die Grenzen der homöopathischen Behandlung klar aufgeführt sind (die "Verteufelung" der Schulmedizin entfällt hier zum Glück komplett)


Man merkt beim Lesen sofort, dass hier eine „Fachfrau“ am Werke ist und fühlt sich gut beraten.


Fazit:
Ein Must-have für jeden Schafhalter.
Es muss nicht immer der Tierarzt oder der Schlachter sein, oft sind es die „kleinen Dinge des Lebens“, die helfen
:)


Versandkostenfrei bestellen kann man es direkt an der Quelle, nämlich hier:

KLICK zum Verlag (http://www.narayana-verlag.de/Homoeopathie-fuer-Schafe/Gilberte-Favre/b9443/partner/borders-forum.de)
Titel: Homöopathie für Schafe von Gilberte Favre
Beitrag von: Floh Joy Alina am Mai 11, 2012, 11:05:32 Vormittag
Uhiiii ,da sind ja meine Walliser drauf....hübsch.

Claudi,danke für den Tipp
Titel: Homöopathie für Schafe von Gilberte Favre
Beitrag von: claudile am Mai 12, 2012, 11:35:04 Vormittag
Bitte! :)
Meine Flaschies haben schon davon profitiert ... und ich hab meine Stallapotheke schon schön brav erweitert.
Titel: Homöopathie für Schafe von Gilberte Favre
Beitrag von: Rasta am Mai 12, 2012, 13:20:50 Nachmittag
Danke für die Info, mal direkt bestellt :-)
Titel: Homöopathie für Schafe von Gilberte Favre
Beitrag von: claudile am Mai 14, 2012, 07:50:21 Vormittag
2013 gibt es auch einen Kongress, u. a.  mit Gilberte Favre .... für alle die es interessiert.

http://www.narayana-verlag.de/2-Tierhomoeopathie-Kongress-2013-mit-Simultanuebersetzung/Gregory-Couzens-Mathison-Saxton-u-w/b12645
Titel: Homöopathie für Schafe von Gilberte Favre
Beitrag von: Tweed am Mai 14, 2012, 08:42:24 Vormittag
Das Buch tönt spannend, ich werde es mir mal direkt bestellen. Danke für den Tip, Claudile.
Titel: Homöopathie für Schafe von Gilberte Favre
Beitrag von: claudile am Mai 15, 2012, 07:51:51 Vormittag
Bitte! :)
Ist auch endlich mal ein Buch das nicht so hochwissenschaftlich geschrieben ist sondern praxisnah (da merkt man eben den Unterschied zwischen Theoretiker und jemandem der praktische Erfahrungen über Jahre gesammelt hat).

LG;
Claudi
Titel: Homöopathie für Schafe von Gilberte Favre
Beitrag von: claudile am Mai 18, 2012, 10:33:54 Vormittag
Ich finds so gut, ich muss einfach nochmal schubsen :)
Titel: Homöopathie für Schafe von Gilberte Favre
Beitrag von: stehviech am Mai 18, 2012, 11:49:11 Vormittag
Soeben bestellt :) Danke für den Tipp!!
Titel: Homöopathie für Schafe von Gilberte Favre
Beitrag von: Merlin-03 am Mai 18, 2012, 12:00:59 Nachmittag
das buch von gil ist echt klasse, wenn ich es sogar gekauft habe und damit arbeite, das will schon was bedeuten...
Titel: Homöopathie für Schafe von Gilberte Favre
Beitrag von: claudile am Mai 21, 2012, 08:45:21 Vormittag
Hier gibt es auch eins für Pferde, allerdings kenne ich das nicht. Hat das jemand und kann berichten?


KLICK (http://www.narayana-verlag.de/Das-Pferde-Homoeopathie-Buch/Tim-Couzens/b6724/partner/borders-forum.de)

Titel: Homöopathie für Schafe von Gilberte Favre
Beitrag von: Ragnarök am Mai 21, 2012, 23:29:08 Nachmittag
Vielen Dank für den Tipp, hab mir gerade das für Schafe bestellt!
Ich hab nur Homöopathie für Pferde (und für Hunde) von Hilke Marx-Holena und bin damit sehr zufrieden.