Autor Thema: Hüteseminar mit Alun Jones am 3.-5.10.14 in 34355 Lutterberg  (Gelesen 1613 mal)

Offline coon

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5157
    • http://www.scharfenstein.wordpress.com
Hüteseminar mit Alun Jones am 3.-5.10.14 in 34355 Lutterberg
« am: September 07, 2014, 08:35:17 Vormittag »
Es sind wieder Plätze frei geworden.

Hüteseminar mit Alun Jones am 3.-5.10.14 in 34355 Lutterberg.

Es stehen nette Krainer Steinschafe und Skudden, fest eingezäunte Weide mit Poundpen und die Trialweide zu Verfügung.

Seminargebühr incl. Verpflegung für drei Tage pro Hund € 240

Bitte Anfragen oder Anmeldungen per Mail.

h.knuth-seifarth@dfvd.de

Offline coon

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5157
    • http://www.scharfenstein.wordpress.com
Hüteseminar mit Alun Jones am 3.-5.10.14 in 34355 Lutterberg
« Antwort #1 am: Oktober 13, 2014, 06:42:00 Vormittag »
Ich möchte mich auch hier noch einmal bei allen bedanken die dieses Seminar so toll werden liesen

Offline coon

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5157
    • http://www.scharfenstein.wordpress.com
Hüteseminar mit Alun Jones am 3.-5.10.14 in 34355 Lutterberg
« Antwort #2 am: Oktober 13, 2014, 07:10:01 Vormittag »
Mist, jetzt wollte ich das ändern und dann waren 10 Min verstrichen. Grummel

Also noch einmal.

Vielen lieben Dank an alle, das dieses Seminar zu einen so harmonischen und netten Semi wurde.
Ihr ward eine tolle Truppe.

Ein ganz großes und dickes Danke geht am Alun, der drei Tage unermüdlich nach Wegen für jedes einzelne Team gesucht hat. Es war spannend die Erfolge mitzuerleben. Durch die Nachbesprechung nach jedem Team konnte jeder nachvollziehen woran und wie gearbeitet wurde. Vielen Dank und wir freuen uns auf nächste Jahr.

Barbara und Lillie haben die Krainer gut im Griff für die Teilnehmer gehabt, so dass auch wenn etwas besprochen wurde keines den Heimweg suchte. Ihr habt einen super Job gemacht.

So macht das Spass. Vielen Dank dafür

Helge

Offline Vera

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3446
Hüteseminar mit Alun Jones am 3.-5.10.14 in 34355 Lutterberg
« Antwort #3 am: Oktober 13, 2014, 12:00:53 Nachmittag »
Es war wirklich toll und ich habe viel mitgenommen. Vielen Dank, dass ich noch einen Platz am Sonntag bekommen konnte und vielen Dank für eure perfekte Organisation! Und natürlich auch vielen Dank an die Schäfchen!!
Und ich bin immer noch hin und weg, über die Art und Weise, wie sich der Name Trudy von Alun ausgesprochen anhört. Unnachahmlich, jedenfalls für mich...
Grüße von Vera mit Jayda und Trudy

Knopf02

  • Gast
Hüteseminar mit Alun Jones am 3.-5.10.14 in 34355 Lutterberg
« Antwort #4 am: Oktober 13, 2014, 19:39:37 Nachmittag »
Hallo Helge und Thorsten,

vielen Dank an Euch, dass Ihr das Seminar veranstaltet habt. Es standen gut zu arbeitende Schafe bereit und die Verpflegung und Betreuung ließ keine Wünsche offen.
Er hatte mich sehr gefreut, dass ich von der Warteliste noch auf einen Platz am Freitag gerutscht bin. So kam klein Moss in den Genuss fremde Schafe auf fremden Gelände unter den wachenden Augen von Alun Jones zu schubsen. Wobei Alun nicht viel wachen musste bei ihm. Wie bei seinem Vater konnten wir entspannt zu schauen, wie er die Schafe von A nach B schob. Dabei habe ich noch den einen oder anderen Tipp fürs Treiben bekommen.
Da auch der Wettergott es mit uns gut meinte und nette Menschen vor Ort waren, war es ein sehr nettes und harmonisches Seminar für mich. Nun fällt die Pause nicht so schwer. Und für nächstes Jahr bin ich guter Dinge, dass klein Moss auf Trials starten kann.

Damit sage ich auch vielen Dank und hoffe nächstes Jahr auf eine Wiederholung ;-)
Natascha + die Jungs

Offline procanis

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 735
    • http://www.procanis-hundeschule.de
Hüteseminar mit Alun Jones am 3.-5.10.14 in 34355 Lutterberg
« Antwort #5 am: Oktober 13, 2014, 22:17:13 Nachmittag »
Wie gewohnt war das Seminar perfekt organisiert. Mit super leckerer Verpflegung (wir brauchen noch das Rezept für die Fleischbällchen!). Die Schafe waren wie immer eine Wucht. Die einzige Komponente, die nicht planbar ist, hat dann auch noch mitgespielt: Das Wetter war super. Stimmungvolles Ambiente, mit alten Apfelbäumen in der Herbstsonne.

Und Alun hat Lio und mich aus dem augenblicklichen Stimmungstief wieder rausgeholt. So lange Alun neben mir auf der Weide steht, hab ich immer das Gefühl das eigentlich gar nix schiefgehen könnte. Lernen kann man wahnsinnig viel: Auch anhand der anderen Teilnehmer und ihrer Hunde. Vor allem, das jedes Team anders ist und es für jedes Team und jeden Hund einen anderen Weg gibt, der zum Ziel führt. Wenn man aber bereit ist, zu aktzeptieren, dass jeder Hund ein Individuum mit individuellen Stärken ist und man sich nicht nur an den Schwächen festbeisst, ist es erstaunlich, wie schnell, die Hunde Fortschritte machen.

Wie schnell Alun megamässige Outruns aus Paige rausgekitzelt hat, war absolut erstaunlich. Wer die kleine Maus auf dem Seminar gesehen hat, hättte nie gedacht, dass ihr weitester "Outrun" bis dahin bei 25m lag...