Autor Thema: Border Collie Charlie, 8 Jahre,befindet sich in Pflege in 32469 Petershagen  (Gelesen 8471 mal)

Offline megmeg

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 327
Name: Charlie
    Rasse: Border Collie (ohne Papiere)
    Alter: 8 Jahre
    Aufenthaltsort: Peine (Niedersachsen)
    PS: ja
    ES: ja
    Geschlecht: männlich
    Kastriert: nein
    Nicht geimpft
    Nicht gechippt
    Nicht stubenrein
    Kann stundenweise allein bleiben ohne die Wohnung zu verwüsten.
    Kennt autofahren (ohne Box).
   
    Charlie sollte von seinen Besitzern gestern ausgesetzt werden, was    die Mutter der Besitzerin verhindert hat.
    Grund ist, dass Charlie in für die Besitzer unvorhergesehenen    Situationen erst kurz knurrt und dann auch beißt.
    Aus meinem Besuch bei ihnen, den Erzählungen der Besitzer und der    Mutter hat sich für mich folgendes Bild ergeben:
    Charlie wurde als Welpe (mit sechs Wochen...) von der damals allein    stehenden Besitzerin angeschafft. Weil sie arbeitete, war der Hund    oft bei ihrer Mutter. Die Probleme mit dem Hund begannen, als der    jetzige Lebenspartner der Besitzerin in ihr Leben trat. Charlie    zeigte Eifersucht. Dazu kommt, dass der Lebenspartner den Hund    schlägt, wenn er nicht pariert, er in die Wohnung macht o.ä. Den    Lebenspartner hat er schon häufiger gebissen.
    Mittlerweile hat Charlie schon Besuch gebissen und auch die Mutter    angeknurrt. Die Besitzerin knurrt er nicht an, sie hat aber    mittlerweile auch Respekt vor ihm. Es lebt auch ein Kind in dem    Haushalt, dem er angeblich noch nie etwas getan hat.
    Manche Leute werden draußen den Besitzern zufolge  "ohne    ersichtlichen Grund" von ihm gestellt. Er geht nach vorn und die    Besitzerin kann ihn dann nicht wirklich halten... Es ist eine Frage    der Zeit, bis etwas passiert.
    Angeblich ist er mit Hündinnen verträglich, mit Rüden nicht. Einen    Rüden hat er schon schlimm gebissen, sie hatten eine hohe    Tierarztrechnung für ihn zu zahlen.
    Ich habe mir Charlie angesehen. Wir waren hinter dem Haus auf einem    Bahnhofsgelände. Mich hat er gar nicht beachtet. Ich konnte der    Besitzerin die Hand geben, Fotos von ihm machen. Charlie hat die    ganze Zeit herumgetänzelt und herumgealbert wie ein aufgeregter    Junghund. Der Sohn der Familie hat Steine gesammelt und    herumgeworfen und er verfolgte dies die ganze Zeit. Jeder    Bewegungsreiz in der Umgebung wurde wahrgenommen.
    Ich bin wirklich kein Experte, aber in diesem Fall war es    offensichtlich: der Hund ist komplett unterfordert und unverstanden.    Mit dem Hund wird NICHTS gemacht. Keine Spaziergänge, kein Spiel. Er    lebt mitten in der Stadt in einer kleinen Wohnung ohne Garten (was    ja an sich nicht schlimm wäre...).
    Ich denke, er ist ein unsicherer Hund, der gelernt hat, dass er mit    Drohen und Beißen Erfolg hat. Mit dem richtigen Handling,    vernünftigen Grenzen, Zuwendung und Beschäftigung wird er ein    lustiger Wegbegleiter werden. Trotz all' der Widrigkeiten in der    Familie hat er sich während meines Besuchs immer wieder an die ihm    bekannten Personen gewandt und versucht, Aufmerksamkeit und    Streicheleinheiten zu bekommen.
    Der Weg zum "Traumhund" wird sicher kein einfacher werden, eine    kompetente PS /ES ohne kleine Kinder mit stabilem Umfeld ist sicher    ein Muß.
    Er darf nun zunächst in seinem jetzigen Zuhause bleiben, bis eine    passende Stelle gefunden wird. Natürlich wäre sofort besser, aber    ich kann ihn leider nicht nehmen mit meinen Kindern :-(
    Wahrscheinlich werde ich ihn in den kommenden Tagen noch einmal    besuchen und ggf. noch weitere Infos geben können.
    Bilder im Anhang.
    Kontakt bitte über mich: pia.braune@htp-tel.de
[ATTACH=CONFIG]15467[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]15468[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]15469[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]15470[/ATTACH]
« Letzte Änderung: Februar 25, 2015, 11:13:20 Vormittag von Clarence+Murphy »

Offline Christine + Rudel

  • Registrierte Benutzer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1814
    • http://www.clan-alba.de
Border Collie Charlie, 8 Jahre, unkastriert aus 31224 sucht kompetente PS/ES
« Antwort #1 am: Juni 30, 2014, 22:55:50 Nachmittag »
Ich drücke alle Daumen, dass er schnell einen schönen Platz findet!!

aranjoscha

  • Gast
Border Collie Charlie, 8 Jahre, unkastriert aus 31224 sucht kompetente PS/ES
« Antwort #2 am: Juni 30, 2014, 23:06:09 Nachmittag »
Oh mein Gott, der arme Hund. Ich hoffe auf ein gutes Zuhause :(

Liebe Grüße von Anja nebst Anhang!

Offline erna_stracke

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
    • http://gip.chilioase.de
Border Collie Charlie, 8 Jahre, unkastriert aus 31224 sucht kompetente PS/ES
« Antwort #3 am: Juli 01, 2014, 17:27:29 Nachmittag »
Viel Glück!

Offline Clarence+Murphy

  • Global Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 156
Border Collie Charlie, 8 Jahre, unkastriert aus 31224 sucht kompetente PS/ES
« Antwort #4 am: Juli 02, 2014, 23:38:20 Nachmittag »
Charlie ist auch bei uns online: http://www.bordercollie-in-not.de/01/07/2014/charlie-3/
Teilen erwünscht! :-)

Offline megmeg

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 327
Border Collie Charlie, 8 Jahre, unkastriert aus 31224 sucht kompetente PS/ES
« Antwort #5 am: Juli 15, 2014, 12:06:41 Nachmittag »
Ein Update von Charlie...Er sucht wirklich DRINGEND!!!
Nach einem mehrstündigen Termin bei einem Hütehund-erfahrenen Hundetrainer können wir Charlie noch etwas genauer beschreiben:
 
Charlie war laut Besitzerin (die den Termin mit wahrgenommen hat) bevor ihr Partner einzog und das Kind kam, ein unkomplizierter, freundlicher Zeitgenosse. Er hat seine Besitzerin ab und zu sogar zur Arbeit in ein Altenpflegeheim begleitet.
Innerhalb der Familie gibt es mit dem Kind und ihr selbst nie Probleme. Aggressiv wird Charlie nur gegen den Lebensgefährten und Besuch, wobei auch dort besonders Männer das Problem sind.
Die Unsauberkeit in der Wohnung geschieht hin und wieder, wenn die Familie ihn alleine lässt.
 
Bei dem Termin wirkte Charlie zwar aufgeregt, aber sonst auf den ersten Blick unauffällig. Er kümmert sich nicht um andere Personen oder Tiere. Er jagt keine Autos oder Radfahrer und bleibt immer ansprechbar.
Charlie zeigte sich rassetypisch lernwillig und arbeitsbereit, auch wenn man merkte, dass es ihm deutlich an Konzentration mangelte. Um „Arbeit“ aus dem Weg zu gehen, warf er sich mehrmals auf den Boden und wälzte sich ausgiebig.
 
Da Charlie bislang ohne die für ihn notwendige konsequente Führung gehalten wurde, übernahm er die Führungsrolle und kontrolliert nun seinerseits seine Menschen. Dies zeigte sich in verschiedenen Situationen während des Termins.
Als der Trainer mit ihm Kontakt aufnahm, saß Charlie vor seiner Besitzerin. Er schnappte nach dem Trainer, als dieser beim Streicheln seine Hinterhand berührte. Später konnte der Trainer ihn überall anfassen.
Seine Transportbox verteidigte er schon nach kurzer Zeit gegen Menschen und andere Hunde.
Als der Trainer Charlie daran hindern wollte, an einem Laternenmast zu markieren, biss er knurrend in einen Stock, der seine Aktion unterbinden sollte (und den er zuvor als freundliches Streichelding kennen gelernt hatte).
Als ein anderer Hund, der sich seinerseits sehr aufbaute, in einigen Metern an ihm vorbei gehen wollte, brauste Charlie sehr auf. Als der Trainer versuchte, ihn aus der Situation zu nehmen, griff Charlie zunächst den Stock und dann den Trainer selbst massiv an.
 
Charlie zeigt also zum einen in einigen Situationen territoriales Verhalten und zum anderen möchte er in einigen Situationen nicht gemaßregelt werden. Außerdem ist es zum Teil unvorhersehbar, in welchen Situationen er es auch nicht akzeptiert, wenn man in „seinen Bereich“ eindringt.
Er ist da sehr selbstbestimmt, anders hat er es nie kennen gelernt und damit auch Erfolg gehabt.
 
Der Trainer empfiehlt, den Hund schnellstmöglich aus den jetzigen Umständen heraus zu nehmen, um mit dem Training zu beginnen.
Charlie muss unbedingt jemanden haben, der ihm die Regeln neu erklärt, ihm etwas zu tun gibt und ihn dabei sehr konsequent führt. Die neue Stelle sollte unbedingt Erfahrung mit nach vorn gehenden Hunden haben und sich in solchen Situationen auch durchsetzen können.
Charlie ist kein gemeingefährlicher Hund, aber unberechenbar, so dass man immer mi 100% bei ihm sein muss. Vielleicht für ein Jahr, vielleicht auch länger.
Wenn Charlie in eine PS oder ES in der Nähe von Peine kommen würde, hat der Trainer angeboten, seinen Weg weiterhin zu unterstützen.

Offline Mijo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 226
Border Collie Charlie, 8 Jahre, unkastriert aus 31224 sucht kompetente PS/ES
« Antwort #6 am: Juli 20, 2014, 20:41:17 Nachmittag »
Was für eine Story.
Der Hund scheint ja nicht einer von den allerschwierigsten Fällen zu sein (ich meine damit, dass es hier schon Fälle gab, bei denen schon eine Kontaktaufnahme ein großes Problem darstellte).
Es gibt doch im Forum recht viele sehr erfahrene Leute, die vielleicht vorübergehend in einer PS den Hund aufnehmen könnten.(?)
LG, Katrin

Offline megmeg

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 327
Border Collie Charlie, 8 Jahre, unkastriert aus 31224 sucht kompetente PS/ES
« Antwort #7 am: August 03, 2014, 10:28:08 Vormittag »
Charlie sucht weiterhin ganz DRINGEND!
Jetzt stand auch noch ein Umzug in eine "hundelose" Wohnung an.
Seine Besitzerin darf ihn nur noch ein paar Tage übergangsweise behalten.
Der Hund ist zwar ein schwieriger Fall, aber meiner Meinung nach außerhalb des Trainings schon handelbar. Außerdem zeigte sich immer wieder, dass sein Problem insbesondere Männer betrifft...
Hat denn niemand eine Idee??

aranjoscha

  • Gast
Border Collie Charlie, 8 Jahre, unkastriert aus 31224 sucht kompetente PS/ES
« Antwort #8 am: August 05, 2014, 02:25:18 Vormittag »
Leider nein :(
Sehr traurig

Liebe Grüße von Anja nebst Anhang!

Offline Clarence+Murphy

  • Global Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 156
Border Collie Charlie, 8 Jahre, unkastriert aus 31224 sucht kompetente PS/ES
« Antwort #9 am: Oktober 02, 2014, 13:51:31 Nachmittag »
Charlie sucht leider immer noch....
Er befindet sich derzeit bei einem Freund der Besitzerin, dort kann er aber leider nicht lange bleiben. :-(

Offline Clarence+Murphy

  • Global Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 156
Border Collie Charlie, 8 Jahre, unkastriert aus 31224 sucht kompetente PS/ES
« Antwort #10 am: Oktober 17, 2014, 14:17:22 Nachmittag »
Auch Charlie sucht immer noch. :-(

Offline Clarence+Murphy

  • Global Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 156
Border Collie Charlie, 8 Jahre, unkastriert aus 31224 sucht kompetente PS/ES
« Antwort #11 am: Oktober 20, 2014, 16:30:14 Nachmittag »
Daumen drücken, es gibt wieder einen Interessenten!

Offline bibidogs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1175
Border Collie Charlie, 8 Jahre, unkastriert aus 31224 sucht kompetente PS/ES
« Antwort #12 am: Oktober 21, 2014, 14:20:09 Nachmittag »
Sind gedrückt!!


Vom Handy
Es grüßen die zwei Wolfenbüttler :95:
 Bibi und Speedy mit Bibo und Dusty in unseren Herzen :140:

Offline Christine + Rudel

  • Registrierte Benutzer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1814
    • http://www.clan-alba.de
Border Collie Charlie, 8 Jahre, unkastriert aus 31224 sucht kompetente PS/ES
« Antwort #13 am: Dezember 08, 2014, 12:03:58 Nachmittag »
Bisher hat's noch nicht geklappt, aber es gibt eine reele Perspektive. Nochmal alle Daumen druecken!

Offline Clarence+Murphy

  • Global Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 156
Re: Border Collie Charlie, 8 Jahre,befindet sich in Pflege in 32469 Petershagen
« Antwort #14 am: Februar 25, 2015, 11:15:51 Vormittag »
Charlie befindet sich seit dem 19.12.2014 in einer Pflegestelle und sucht immer noch seine Menschen.

Hier die aktuelle Beschreibung und die Kontaktdaten: http://www.bordercollie-in-not.de/01/07/2014/charlie-3/