Autor Thema: Schwarzweiss Columbia Brahma Hähne  (Gelesen 1349 mal)

Offline Liv

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7596
Schwarzweiss Columbia Brahma Hähne
« am: Juni 09, 2014, 20:55:29 Nachmittag »
Atze und Keule (Arbeitsnamen) suchen über kurz oder lang, jenseits von heissem Wasser neuen Wirkungskreis.

Sind Brahmas vom Züchter, aus dem Ei geschlüpft 1.4.14 und hier verbringen sie ihre Jugend unbeschwert und sehr gesund. Sie wachsen schön gleichmässig und entwickeln sich prächtig.

NA?

Interesse?

Ach "Hier" ist bei Berlin.

Offline Liv

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7596
Schwarzweiss Columbia Brahma Hähne
« Antwort #1 am: August 02, 2014, 09:32:29 Vormittag »
Nutztierhaltung is echt nicht meins.

Nun sindse fort: Atze und Keule!
Und ich hatte kurz überlegt: Kastrieren, Nur-Hahnhaltung, noch 20 Hennen und dann für jeden Hahn ein Haarem und ein Offenstall und...

Dann habe ich sie verkauft in ein schönes Leben als Hahn bei Hennen....

Und sitze hier und könnte heulen...Meine Kükis...

Wer es nicht versteht, den verstehe ich, wers versteht von dem bitte eine Tüte Mitleid oder so aufmunternde Worte wie: STELL DICH NICHT SO AN, DU HEULSUSE....

Offline Irina

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1574
    • http://flowingtide.de/
Schwarzweiss Columbia Brahma Hähne
« Antwort #2 am: August 02, 2014, 10:09:17 Vormittag »
Große Tüte Mitleid kannste haben! Aber ich hab jetzt erwartet, daß sie ganz anders "fort" sind. Atze und Keule. So ist doch echt super!
Wird es nochmal Küken geben?

Offline Ivy

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6002
Schwarzweiss Columbia Brahma Hähne
« Antwort #3 am: August 02, 2014, 12:45:18 Nachmittag »
Ich kann dich voll verstehen. Meine Freundin hat gerade zwei Wachteln im Garten gefunden, die eventuell der Nachbar entsorgt. Ich nehme sie nun auf. Einer ist eventuell Hahn, muss gleich mal Kloakentest machen, die andere ne Henne. Ich habe schon mal einen Hahn bis nach Schleswig Holstein verschickt damit er leben bleiben kann ;)
Gruß Claudia mit Ivy und Yuna
und etlichen anderen Getier  Ein Hund hat in seinem Leben nur ein Ziel - sein Herz zu verschenken. J.R.Ackerley  

Offline Sasdi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1166
    • Havelland Border Collies
Schwarzweiss Columbia Brahma Hähne
« Antwort #4 am: August 02, 2014, 13:09:38 Nachmittag »
Unsere erste Hühnerbrut ergab ein überlebendes Küken, das zu unserer großen Freude weiblich war. Leider lag es eines Tages einfach so tot im Stall. Das zweite Gelege ergab vier überlebende Küken, sehr hübsch, sie wurden immer hübscher, und bunter, und erwiesen sich schließlich alle 4! als Hähne. Ein echtes Desaster. Ich dachte auch über kastrieren nach, das ist nur bei Hühner wohl nicht so einfach. Als sie sich schließlich ständig mit dem Althahn kloppten, musste was passieren und schließlich habe ich drei von ihnen sehr schweren Herzens von einem Bekannten schlachten lassen. Den vierten konnte ich unglaublich-glücklicher Weise bei unserer Nachbarin unterbringen, die grade hahnlos war. Dort liefert er sich heute noch Krähwettkämpfe mit unserem Rolando und lebt glücklich mit seinem Harem. Weitere Brutversuche unserer Glucke habe ich dann grob unterbunden, so ein Drama wollte ich nicht noch einmal. Inzwischen ist die Glucke auch gestorben und unsere anderen Hühner zeigen zum Glück keinerlei Brutambitionen.
Ich kann dich also sehr gut verstehen, aber immerhin hast du deine Hähne ja gut untergebracht.
LG Saskia

Regine

  • Gast
Schwarzweiss Columbia Brahma Hähne
« Antwort #5 am: August 02, 2014, 15:10:01 Nachmittag »
Hmm, ich gedachte später so ab und an eine Henne brüten zu lassen. Dann gibt es neue junge Hennen und die Hähne bereichern den Speiseplan.
Ich meine, mehr Bio geht ja nicht. Oder seid ihr alle Vegetarier?

Offline Islay

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3493
Schwarzweiss Columbia Brahma Hähne
« Antwort #6 am: August 02, 2014, 15:17:25 Nachmittag »
nee, aber seitdem ich Hühner habe, esse ich kein Geflügel mehr. :77:  Vorher schon wenig, jetzt eigentlich garnicht mehr. Und es schmeckt mir auch nicht mehr.

Letztes Jahr hatte ich Glück, sowohl mit der Geschlechterverteilung, als auch mit der Vermittlung der Küken, was jetzt wird, muß sich zeigen.
Unterstelle nie Bosheit, wenn etwas mit Dummheit hinreichend erklärt werden kann.

Offline Liv

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7596
Schwarzweiss Columbia Brahma Hähne
« Antwort #7 am: August 02, 2014, 15:56:33 Nachmittag »
Ein Glück...so viele "Weicheier hier"....:cool:

Ich lasse auf alle Fälle brüten, dann gibt's "Gejammer" und dann evt. nur noch ASYL...:rolleyes:
Oder eine HAHNEN-farm.....

Mein Mann meint: "Jedes Huhn hat einen toten Bruder"

UMPF...

Offline Ivy

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6002
Schwarzweiss Columbia Brahma Hähne
« Antwort #8 am: August 02, 2014, 16:37:34 Nachmittag »
Na ich glaube die haben mehrere tote Brüder, hat er Recht.
Gruß Claudia mit Ivy und Yuna
und etlichen anderen Getier  Ein Hund hat in seinem Leben nur ein Ziel - sein Herz zu verschenken. J.R.Ackerley  

aranjoscha

  • Gast
Schwarzweiss Columbia Brahma Hähne
« Antwort #9 am: August 02, 2014, 18:36:07 Nachmittag »
Zitat von: Islay;454318
nee, aber seitdem ich Hühner habe, esse ich kein Geflügel mehr. :77:  Vorher schon wenig, jetzt eigentlich garnicht mehr. Und es schmeckt mir auch nicht mehr.
.

Das ist bei mir genau umgekehrt... ich hab mir extra 10 Masthähnchen hoch gezogen,  weil ich sehr gern Geflügel esse, aber keines mehr kaufen mag....

Aaaber, ernst jetzt, als ich die geschlachtet hab, war ich wirklich etwas traurig und auch irgendwie dankbar... ich weiss, das klingt seltsam, aber ich versuche das so zusehen... ich ermögliche ihnen ein , wenn auch kurzes, aber gutes Leben, dafür ess ich sie...

Liebe Grüße von Anja nebst Anhang!

Offline Sasdi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1166
    • Havelland Border Collies
Schwarzweiss Columbia Brahma Hähne
« Antwort #10 am: August 02, 2014, 23:27:33 Nachmittag »
Ich fand es wirklich seltsam, aber mir fiel es fast schwerer mich bei den Hähnen zum Schlachten zu entschließen, als bei den Schafen. Vielleicht weil die Hühner hier so dicht mit auf dem Hof wohnen oder weil ich es bei den Bocklämmern von Anfang an weiß, dass sie irgendwann zum Schlachter gehen?
Und als ich die drei geschlachteten Hähnchen dann ausnehmen musste, hatte ich fürchterliche Sorge irgendwas falsch zu machen und das Fleisch zu verderben, durch Gallenblase anschneiden oder Darminhalt verkleckern oder so. Das hätte ich unterträglich gefunden, denn wenn sie schon sterben mussten, dann wenigstens für einen sinnvollen Zweck und nicht für die Mülltonne. Geschmeckt haben sie mir dann trotzdem.
LG Saskia

Offline Liv

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7596
Schwarzweiss Columbia Brahma Hähne
« Antwort #11 am: August 03, 2014, 00:01:40 Vormittag »
Hmmm, meine Lämmer wurden bei uns am Haus geboren...ich sah sie von der ersten Minute....Vielleicht ist das ja wirklich der Grund....Man lernt sie zu gut kennen.....Jedes hat einen Charakter und keines gleicht dem andern.